+++ Maskenpflicht in Berliner Büros +++ Jetzt voll-individuell gestaltbare Masken für Ihre Firma bestellen!   Zum Shop
X

Lauftempo berechnen

Hast Du Dich auch schon mal gefragt: Wie schnell laufe ich eigentlich? Mit einer ganz simplen Formel könnt Ihr hier direkt ausrechnen welche Distanz, Laufgeschwindigkeit, oder Pace pro Kilometer ihr für Eure täglichen Trainingsläufe benötigt.

Wenn Du zum Beispiel 10km in 60 Minuten läufst ist es relativ simples Kopfrechnen: Die Zeit pro Kilometer ist dann natürlich 6min/km und deine Pace ist 10km/h.

Wenn  Du aber mal schnell ausrechnen willst mit was für einem Kilometerschnitt und welcher Geschwindigkeit Du Deine Marathon Bestzeit in 03:55:23 gelaufen bist, dann geht, das nicht so leicht im Kopf.

Dafür haben wir einen coolen Online Laufrechner für Dich. In dem Beispiel gibst Du dann einfach in die Felder Laufstrecke 42,195 km und Laufzeit (h:min:sec) 03:55:23 ein und schon bekommst Du als Ergebnis deine Zeit pro Kilometer und Deine Geschwindigkeit in Km/h ausgerechnet.

Der Rechner für den Laufprofi

Laufstrecke [km]
Laufzeit [h:min:sec]
: :
Zeit/km [min:sec]
:
Geschwindigkeit [km/h]

Bitte gib in 2 der 4 Felder einen Wert ein.

So funktioniert der Laufrechner

2 der 4 Felder ausfüllen
Für die Umrechnungen Zeit <–> Geschwindigkeit reicht eine Angabe.
Klicke dann auf den Button „Umrechnen“.
Schon bekommst Du die Ergebnisse in den übrigen Feldern angezeigt.
Um eine neue Eingabe zu starten, klicke zuerst auf den Button „Löschen“.

Laufgeschwindigkeit und Kilometerzahl

An einem nebligen 13. Oktober 2019 schnürte sich Eliud Kipchoge seine Laufschuhe. Er war auf einer Mission. Als erster Mensch hatte er sich vorgenommen einen Marathon, also 42,195 Kilometer, in unter 2 Stunden zu laufen. Um das zu schaffen musste er konstant eine Pace von 2:51min/km laufen oder in anderen Worten mit einer unglaublichen Laufgeschwindigkeit von 21,05km/h laufen. Die Pace war der Schlüssel und so wurde nichts dem Zufall überlassen. Ein Streckenauto fuhr vor den Läufern mit der gewünschten Geschwindigkeit und projizierte einen Laserstrahl auf die Strecke, an dem sich die Pacemaker orientieren konnten. 7 Pacemaker, die sich alle 5 Kilometer abwechselten, begleiteten Kipchoge über die gesamte Distanz: Ihre Aufgabe: Dafür zu sorgen, dass er ein konstantes Tempo auf die Strecke bringt. Und Kipchoge lieferte Kilometerzeiten wie ein Uhrwerk. Allein die Kilometer zwischen Kilometer 30 und 40 lief er allesamt in 2:50min/km. Über die gesamte Strecke schwankten die Lap-Splits nur minimal zwischen 02:48-02:52 min/km. Und scheinbar war er noch nicht am Limit, den auf dem letzten Kilometer haute Kipchoge nochmal eine unglaubliche 2:42min/km heraus. Er schrieb Geschichte und kam in der Zeit von 01:59:40.2 Stunden ins Ziel. Ein Meilenstein. Eine neue Dimension der läuferischen Perfektion. Wer selbst einmal einen Marathon gelaufen ist, kann sich vor dieser läuferischen und vor allem mentalen Glanzleistung nur verneigen.