Jetzt noch Laufshirts für die Adventsläufe bestellen! Ok

Frankfurt Marathon

Zu den Topfavoriten beim Frankfurt Marathon am 31. Oktober gehören der Äthiopier Tadese Tola, Gewinner des Paris Marathons in 2:06:41, der Kenianer Elija Keitany, 2009 Zweiter in Amsterdam, und die Kenianer Moses Arusei (2:06:50) und Sylvester Teimet (2:06:49). Das Feld ist mit Topläufern aus Kenia und Äthiopien gespickt. 17 der  Teilnehmer sind die Marathondistanz schon unter 2:10 gelaufen. Bei den Frauen gehören Dire Tune, Gewinnerin des Boston-Marathons 2008, mit einer Bestzeit von 2:24:40, und Ihre äthiopischen Teamkameradinnen Mare Dibaba (2:25:38) und Asnakech Egigayehu (2:25:50) sowie die Kenianerin Caroline Kilel (2:25:24) zum Favoritenkreis.

Außerdem startet Fauja Singh aus London, gebürtiger Inder und Inhaber des Weltrekords in der Altersklasse 90 mit 5:40:04 Stunden gelaufen am 28. September 2003 beim Toronto Waterfront Marathon. Singh, mit 99 Jahren der weltweit älteste Marathonläufer wird am Sontag beim VGF-Staffelmarathon dabei sein, bei dem sich vier Läufer/innen die Gesamtstrecke teilen.

13.000 Teilnehmer und 350.000 erwartete Zuschauer, dazu Musikgruppen, Kulturvereine und Sportvereine, die mit über 80 Streckenfesten für Stimmung entlang der Laufstrecke sorgen, machen den Frankfurt Marathon zu einem Lauffest der Extraklasse.

Author:

Veröffentlich am: Oktober 31, 2010