Jetzt schon Laufshirts für die Firmenlauf Saison bestellen! Ok

anaerobe Schwelle

anaerobe Schwelle: (wird auch als Laktatschwelle und aerob-anaerobe Schwelle bezeichnet). Begriff aus der Leistungsdiagnostik und Trainingslehre. Trainieren im anaeroben Bereich bedeutet, dass eine Belastungsintensität erreicht ist, ab der der eingeatmete Sauerstoff nicht mehr zur Energieversorgung der Muskulatur ausreicht und daher der Körper verstärkt Laktat als Energie bereitstellt. Dies führt zu dazu, dass der Gleichgewichtszustand (Steady State) zwischen Bildung und Abbau des Laktat nicht mehr aufrecht erhalten werden kann. Diese Schwelle liegt bei den meisten Läufern bei etwa 4mmol/l Laktat.